Hund

Wuff. Wuff. Wuff.

Das ist mein Hund Balu.

Wuff. Wuff.

Er ist ein kleiner Hund, aber er ist ein guter Wachhund. Immer wenn draußen wer vorbeigeht bei der Tür, dann hört er das, und er muss bellen. Ich weiß auch nicht, ob er bellen muss, oder melden will.

Wuff.

Er meldet auf jeden Fall, dass draußen wer vorbeigeht. Mhm. Das war schon immer so. Menschen haben sich Hunde gehalten, damit sie beschützt werden. Aber Hunde sind auch sehr nette Begleiter. Sie haben viel Freude, wenn sie gemeinsam mit den Menschen sind. Und die Menschen haben viel Freude, wenn sie gemeinsam mit den Hunden sind.

Man sagt oft, “das ist mein Hund”. Und wenn der Hund reden könnte, würde er vielleicht sagen, “das ist mein Herrchen”, oder “mein Frauchen”. Ein Hund kann aber schon reden. Man muss nur schauen, wie er seine Ohren hält, ob er seinen Schwanz hält, ob er vielleicht wedelt. Wie er mit seiner Nase schnuppert, ob er lustig dahin hüpft, oder ob er schleicht, und dann, oder ob’s ihm vielleicht die Haare aufstellt, weil er einen anderen Hund trifft, den er gar nicht mag. Oder, ob er den Schwanz oben hat und wedelt, wenn er einen anderen Hund hat, den er trifft, dann sagt er, “du ich mag dich”.

Wuff.

Wie merkt man’s denn bei dir, wenn du jemanden magst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.